Posts Tagged ‘auslandssemester’

Venedig + Eindrücke von der Biennale di Venezia 2015

Wednesday, December 2nd, 2015

“Nothing behind your masks” – Kritisches Grafitto in der Stadt der Masken.

“Das blasse blaue Mädchen soll weggehen. Ich will Venedig sehen.” – Foto: Hannah Güse

“Selfiestick und Todesblick.” – Foto von Hannah Güse

Venezia Oktober 2015 - 11Schon vor dem Eingang zum riesigen Biennale-Gebiet erwartet einen Kunst: Eine moderne Interpretation des venezianischen Wahrzeichens (geflügelter Löwe) wie hier zum Beispiel. Und die Antifa ist auch da.

Venezia Oktober 2015 - 12Installation: Life/Death. Auch unbedingt anschauen: American Violence.

Venezia Oktober 2015 - 5
Weed Art.
Venezia Oktober 2015 - 6
Papier gegen Papier: In der Tischmitte liegt ein Geldhaufen, der waechst. Denn die mit antikapitalistischen Bilder gefuellten Buecher, die das Geld umrahmen, kann man kaufen, indem man zehn Euro dazuwirft. Die Buecher sind eine Art “antikapitalistischer Schutzwall”, denn die BesucherInnen werden nur durch sie vom Geld getrennt. Viele Deppen schmieden Plaene, es zu klauen.
Venezia Oktober 2015 - 9
Man(n) starrt auf Kunst.

“I will always be too expensive to buy”

Venezia Oktober 2015 - 10

Schutt und Asche, aber bunt. Von Katharina Grosse.

 

Klimawandel, motherfucker!

Ich gebe es ja zu: Zuerst war mir langweilig. Aber ich bin dankbar, dass Hannah mich zur Biennale di Venezia geschleppt hat. Kunstscheiße gab es da zwar so viel wie ich erwartet hatte. Doch manche war wirklich beeindruckend. Witzig fand ich es auch, die BesucherInnen zu beobachten. Es tragen wirklich viele Schwarz und gucken sehr gebildet. So entstand meine neuste Jobidee: Kunstkaufberaterin deluxe. Beschreibungen der Kunstwerke lesen (die sind meistens recht lang), dann neben die verbonzten Gelangweilten stellen, die murmeln: “Was will der Künstler mir damit sagen?” Laut die Antwort reinrufen, z.B. “KLIMAWANDEL, MOTHERFUCKER!” und sich mit Geldscheinen bewerfen lassen.

Venezia Oktober 2015 - 13
THEY DONT KNOW WHO THEY FUCKING WITH [sic]

 Einer meiner Favoriten: Die einfach nur mit Blei- und Buntstift geziechnete, detailverliebte Battleship-Reihe WITCH PLANES.

Der Zeichner arbeitet u.a. in Harlingen! Muss ich mal besuchen…

Venezia Oktober 2015 - 7

Venezia Oktober 2015 - 14

Darauf ist Verlass: Beste Kartoffelkamera-Qualitaet bei Cyberpunk Journalism !

Venezia Oktober 2015 - 15

Andererseits:

Venice Trippin'
Ohne Filter, ohne Display, ohne Tabak – Hannah kann Autorenfotos im Schlaf machen und im Rotweinrausch.
Regenbogenfarbener Sonnenuntergang. Wie immer: No filter needed.
Regenbogenfarbener Sonnenuntergang. Wie immer: No filter needed.

DSC04659

Bye.
Bye.

 

Der Original-Blogeintrag erschien am 22. Oktober 2015 auf CyberpunkJournalism, dem Blog von Mirjam Kay Kruecken.

Bonjour!

Saturday, November 22nd, 2014

 

Für alle diejenigen, die vielleicht überlegen ihre Studiumszeit durch ein oder auch zwei Semester im Ausland zu bereichern, soll dieser Blog als Orientierungshilfe dienen. Hier möchte ich gerne meine gesammelten Erfahrungen diesbezüglich teilen, solange sie noch frisch sind.

Ich heiße Julia und studiere im 5. Semester Deutsch und Musik auf Grundschullehrmat an der Universität Hildesheim. Seit Mitte September bin ich nun in Toulouse und habe schon einiges zu erzählen. Dazu muss man sagen, dass ich nicht alleine, sondern mit meinem Freund hier bin, der ebenfalls die genannte Fächerkombi studiert. In den folgenden Blogeinträgen werde ich versuchen so gut es geht all meine bisherigen Erfahrungen zu entwirren und sie irgendwie logisch und nachvollziehbar zu strukturieren, damit ihr auch etwas davon habt und nicht nur ich meinen Kopf entlasten kann.

Ich werde nicht um den heißen Brei herumreden und ebenfalls alle negativen Erlebnisse ungeschönt mit euch teilen, vielleicht aber in bekömmlichen Happen serviert, damit ihr nicht allzu abgeschreckt seid, denn soviel kann ich schon sagen: Es lohnt sich auf jeden Fall.

Das soll es  fürs Erste gewesen sein. Lasst gerne Kommentare und Fragen da, damit ich mich gegebenenfalls ein wenig danach richten kann.

Liebe Grüße aus Toulouse!