Author Archive

Ein Paradies für Studenten

Thursday, October 7th, 2010

La Cathedral de SalamancaNach nun vier Wochen, die ich bisher in Salamanca verbracht habe, glaube ich kann schon einmal damit anfangen ein wenig von dieser studentenfreundlichen Stadt zu berichten. Vielleicht ist es etwas ersichtlicher was ich damit meine, wenn ich die Zahlen für sich sprechen lasse: Salamanca hat in etwa 120.000 Einwohner. Davon sind etwa ein Viertel, also ca. 30.000,  Studenten. In Hildesheim sind es etwa 110. 000 Einwohner und in etwa 6.000 – 7.000 Studenten :).  Das nur mal so am Rande.

Als erstes nun die Frage worauf man sich hier hier einstellen kann bzw. muss. Nun Salamanca ist eine schöne Stadt, mit freundlichen Menschen, Lebensfreude und Abwechslung.  Sie hat von allen etwas, sowohl für Kulturinteressierte als auch für diejenigen die gerne feiern. Eine Mischung aus Moderne und Altstadt. Wunderschöne Parks. Das sind die Sonnenseiten.

Es gibt allerdings Dinge, an die sich ein, na ja, sagen wir ein deutsches Gemüt gewöhnen muss. Die Spanier, auch in Salamanca, nehmen es nicht ganz so genau mit der Pünktlichkeit. Man sollte wenn man mit jemanden verabredet ist, lieber eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Treffen sagen, damit das alles auch rechtzeitig klappt :). Und auch die bürokratischen Wege sind etwas..langsam wenn man das so sagen kann, auch wenn man über die deutschen immer lästert, aber das ist hier nicht viel anders (ich warte immer noch darauf meine Erasmuspapiere komplett abgeben zu können, aber ich nehme es inzwischen mit der spanischen Gelassenheit).

Alles in allem kann ich aber sagen, ich bin sehr positiv überrascht. Ich wurde in meiner WG gleich herzlich aufgenommen, es gibt hier immer was zu entdecken und auch die Dozenten an meiner Fakultät sind sehr herzlich. Ich bin gespannt wie es weitergeht, die Tage hier vergehen so schnell.