Author Archive

Von Miami nach LA

Saturday, October 30th, 2010

Jetzt ist bei mir schon fast Halbzeit meines 10 wöchigen Praktikums und ich komme das erste Mal zum bloggen…
12345

Mein offizielle Praktikumszeit begann am 1.10., doch die Auftragslage der Firma erlaubte mir, schon eine Woche früher anzureisen. So ging es, entgegen meinen Planunng nicht zuerst nach Los Angeles, sondern vorerst an die Ostküste nach Miami. Meine Videoproduktionsfirma (Cape Coast Productions) drehte dort einen Film über eine Auswanderer Familie. Dort konnte ich dann schon die ersten Erfahrungen mit der Firma machen. Verbinden konnte ich den Aufenthalt gleich mit einem Besuch bei meinem Freund David Korsun (ich kenne ihn vom Football, er spielte in meiner Mannschaft). Er lebt am Rand von Miami und ich konnte bei ihm wohnen. Super Sache, denn meine Flugumbuchung kostete eine Kleinigkeit, die ich damit relativ gut kompensieren konnte. Nach einer Woche in Miami machte ich mich auf den Weg nach LA.

Allerdings nicht direkt, sondern auf einem kleinen Umweg über Texas/ El Paso. Dort wohnt ein alter Bekannter von mir, bei dem ich das Wochenende verbrachte. Er arbeitet dort am College und ich hatte die Möglichkeit ein bisschen in das Unileben der USA zu schnuppern, und mir ein Footballspiel anzusehen (meine Leidenschaft).

In LA traf ich dann zum ersten Mal den Chef der Firma, Gregory LeFever. Auch ihn habe ich über den Sport kennengelernt. Er ist der Bruder meines Quarterbacks in Hildesheim. In Los Angeles hieß es dann erst einmal ankommen und ein wenig verschnaufen. Die Busfahrt von El Paso nach Los Angeles strapazierte meine Nerven doch sehr… Die nächsten Tage gewöhnte ich mich erstmal an meinen neuen Tagesablauf und schaute “Greg” über die Schulter, wie ich mit der Videoschnittsoftware umzugehen habe. Nun ja, mittlerweile habe ich es ganz gut raus, obwohl ich die Hauptarbeit doch nicht erledigen darf 😉 Meine Aufgabe ist die fotographische Dokumention der Arbeit und die Erstellung von Imagetexten, sowie Fotos für Cover etc.

Nach einer Woche LA, zogen wir dann auch schon weiter nach San Francisco um dort einen Bericht über das Hippieviertel Haight- Ahsbury, sowie eine private Mandelfarm, im Norden San Francsicos zu drehen… Und so weit ist es mit mir jetzt auch erstmal. Ich lasse einfach ein paar Bilder sprechen und melde in kürzerem Abstand wieder… Schöne Grüße von Westküste!67